POLIO Selbsthilfe e. V.Neue Notfallkarte für unsere Mitglieder

Am 19. Mai 2001 gründete Karola Rengis die erste Poliopatienten-Selbsthilfegruppe in Bielefeld / Ostwestfalen-Lippe. Hieraus entstand der „Bundesverband POLIO Selbsthilfe e.V.“ mit der Beratungs- und Geschäftsstelle in Bielefeld.

Den zahlreichen Verbesserungen der Versorgungssituation der Poliopatienten wollen wir im Jubiläumsjahr 2016 unter anderem mit der Ausgabe einer graphisch und inhaltlich verbesserten „Notfallkarte“ an unsere Mitglieder eine wichtige Unterstützung folgen lassen, da die bisherigen Muster bei den Ärzten, insbesondere den Anästhesisten, nicht die notwendige Beachtung gefunden haben.

Für Mitglieder - Ihre persönliche Notfallkarte

Jedes Mitglied der POLIO Selbsthilfe e. V. erhält von uns eine persönliche Notfallkarte, die bei jedem Arztbesuch vorzulegen ist.

Wir haben diese Karte sowohl für die Unterstützung bei Arzt / Therapeutenbesuchen als auch Notfallsituationen für schnelle Antworten aus unserer Webseite im Internet mit einem sogenannten QR-Code und auf der Rückseite mit sofort lesbaren Medikation / Notfallerläuterungen versehen. Gleichzeitig wird die Klassifizierung nach "B 91 Folgezustände der Poliomyelitis" oder G 14 Post-Polio-Syndrom verdeutlicht.

Interessierten Mitgliedern werden wir auf Bestellung nach und nach neue Karten übersenden.

Kategorie: Verein