Für MitgliederEinladung zum Welt Poliotag am 3. November 2018

Datum: Am Samstag, den 3. November 2018 - Ab 14:00 Uhr
Ort: Hotel Flussbett, Wiesenstraße 40, 33330 Gütersloh

Am 28. Oktober 1914 wurde Jonas Salk, Entwickler des ersten wirksamen Impfstoffes gegen Kinderlähmung, geboren. In seiner Heimat USA wurde Salk wie ein Nationalheld gefeiert. Für viele Polio-Opfer in der Bundesrepublik Deutschland kam seine Forschung zu spät. Erst 1962 begannen die Bundesländer systematisch gegen Polio zu impfen.

Unicef und WHO riefen Salks Geburtstag zum weltweiten Aktions- und Gedenktag, dem Weltpoliotag, aus. Zu diesem Tag laden die im Bundesverband "POLIO Selbsthilfe e. V." zusammengeschlossenen Polioüberlebenden in Deutschland zu einer zentralen Informationsveranstaltung ein.

Im Mittelpunkt steht dieses Jahr das Thema: Atemstörungen beim Post-Polio-Syndrom.

Programm

Eröffnung

Karola Rengis, Vorstandsvorsitzende, Bundesverband POLIO Selbsthilfe e. V.

Vortrag

„Vorsicht - Atemstörungen beim Post-Polio-Syndrom“
Privatdozent Dr. Dominic Dellweg, Chefarzt Pneumologie,
Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft GmbH, Schmallenberg

Hilfsmittelvorführungen

  • Beatmungsgeräte (CPAP und BIPAP) und Atemmasken
    Löwenstein Medical GmbH & Co. KG, Elisabeth Poschner,
    Anwendungsberatung - Bad Wannenberg
  • Individuelle Atemmaskensysteme
    Herr Dennis Sydow, AirTec, Beatmungshilfen GmbH & Co KG, Mühlheim a.d. Ruhr
  • Vorstellung des neuen kraftunterstützenden Rollstuhl-Zusatzantriebs „Yomper“
    Jan Can Bayyurt, Fachlicher Betriebsleiter, QMB, OT-Techniker, Sanitätshaus Medi-Pharm, Bielefeld
  • Teilnehmer haben ausreichend Zeit sich durch persönliche Fragen an Referenten und
    Fachpersonal umfassend zu informieren.

Abschluss ca. 18:00 Uhr

Kostenlose Getränke und Speisen stehen bei Anmeldung zur Verfügung.


Wegen begrenzten Platzangebots und Bereitstellung von Getränken und Speisen ist
eine verbindliche Anmeldung nur für Mitglieder bis spätestens 10. September 2018
erforderlich!

Jetzt anmelden