Thema SchmerzenIch habe oft starke Muskelschmerzen!

Frage

Ich habe oft starke Muskelschmerzen!

Mein persönlicher Rat

Sie muten sich zu viel zu! Achten Sie unbedingt auf ihre Körpersignale. Schonen Sie sich. Belasten Sie sich niemals bis zur Schmerzgrenze. Setzen Sie Hilfsmittel ein (Unterarmgehstützen, Rollstuhl etc.).

Siehe auch

Therapie des Post-Polio-Syndrom

Ich persönlich meide inzwischen jegliches Schmerzmittel, nachdem ich von unerfahrenen Orthopäden am Tropf mit Schmerzmitteln voll gepumpt wurde. Zu jener Zeit konnte ich aufgrund der Betäubungen nicht auf die Reaktionen meines Körpers reagieren. Plötzliches Wegsacken und Verletzungen meiner Beine waren die Folge.

Seitdem ich rechtzeitig Pausen in meinen Tagesablauf einlege und den Morgen mit der Einnahme von L-Carnitin (Siehe auch: Häufig gestellte Fragen: L-Carnitin) beginne, habe ich nur noch selten Schmerzen und damit mehr Lebensqualität gewonnen.

Beachten Sie aber bitte auch, dass Eisenmangel zu ähnlichen Symptomen führen kann. Eine Blutuntersuchung zur Feststellung der Eisenwerte (Immunsystem etc.) sollte meines Ermessen nicht vergessen werden.

Dr. Tröger, ich persönliche bezeichne ihn als unseren "Poliopapst, empfiehlt den Poliobetroffenen, die regelmäßig L-Carnitin einnehmen, in Zeitabständen das L-Carnitin abzusetzen, um die Wirksamkeit erneut zu überprüfen. In solchen Pausen habe ich mein Blut untersuchen lassen und festgestellt, dass zwar die Eisenwerte und mein Immunsystem in Ordnung waren, mir es aber ohne Einnahme des L-Carnitin merklich schlechter ging.

Kategorie: Wissen

Stichwörter: L-Carnitin PPS Selbsthilfe