Sie befinden Sich hier: Aktuelles




Aktuelles - POLIO Neuigkeiten und Nachrichten


Kinderlähmung und ihre späten Folgen:

Wussten Sie schon, dass

  • jeder vierte Mensch der Geburtsjahrgänge bis 1962 in Deutschland eine Kinderlähmungsinfektion hatte?
  • von 100 Menschen, die sich mit dem Virus der Kinderlähmung infizieren, 92 nicht krank werden und nur einer mit Lähmungen erkrankt?
  • die Viren der Kinderlähmung bei jeder Infektion, nicht nur bei einer Erkrankung, meistens das Rückenmark und immer das Gehirn schädigen?
  • Schäden des Nervensystems infolge einer Kinderlähmungsinfektion Jahre später in etwa 30 Prozent der Fälle zum Post-Polio-Syndrom führen?
  • jeder vierzigste deutsche Patient der Geburtsjahrgänge bis 1962 ein Post-Polio-Syndrom haben kann?
  • es gegenwärtig in Deutschland über eine Million Patienten mit einem unerkannten Post-Polio-Syndrom gibt?
  • das Post-Polio-Syndrom mit schätzungsweise 99 Prozent die höchste Zahl an Fehldiagnosen aufweist?
  • auch vegetative Beeinträchtigungen wie z.B. Herz-Kreislauf-Störungen oder auch ausschließliche Gesichtsnervenlähmungen Symptome eines Post-Polio-Syndroms sein können?
  • die ersten medizinischen Veröffentlichungen zum Post-Polio-Syndrom aus dem Jahre 1875 in Frankreich datieren?
  • die meisten deutschen Ärzte so gut wie nichts über die Kinderlähmung und gar nichts über das Post-Polio-Syndrom wissen?

Dr. med. Peter Brauer

Literatur beim Verfasser